Dienstag, 11. Mai 2010

Auch mal wieder da ...

Jaa, ich bin auch mal wieder da! Die letzten Tage waren ziemlich ereignisreich und ich ziemlich internetlos. Jetzt bin ich mal wieder länger als 5 Minuten online und kann von den letzten Tagen berichten:
Am Freitag traf ich mich erst mit ein paar netten Leuten aus einem Forum. Diese waren alle super sympathisch und morgen sehe ich sie wieder, da wir schwimmen gehen. Gleich im Anschluss an das Treffen ging es nach Leipzig, zu Hellsongs! Eine kleine Band aus Schweden die Metallieder covert und nach eigener Aussage LoungeMetal produziert. Wunderbare Musik, wunderbares Konzert! Nach dem Auftritt wollte ich mir noch ein Shirt holen und durfte feststellen, dass das 24 € kosten sollte! Mir zu teuer, so wurde es nur ein Stoffbeutel und ein Bandplakat mit Unterschrift der Sängerin und des Gitarristen. Mit dem Gitarristen wechselte ich ein paar Worte in einer Mischung aus Deutsch und Englisch. Netter Typ!
Auch nahm ich noch 2 Buttons mit. Einen für meine Mitbewohnerin, einen für mich. Und der ist fett bunt:
Samstag früh wollte Herr Sonne nach Berlin fahren. Ich wusste es schon lang, hatte mich auf ein ruhiges Wochenende eingestellt. Allerdings fragte er mich 9:00 Uhr ob ich nicht doch mit kommen möchte. Los gehen sollte es 10:00 Uhr. Ich hatte weder viele Klamotten mit noch sonst etwas, sagte aber zu. Ein Hoch auf Spontanität! Und so war ich 3 Stunden später in Berlin! Herr Sonne ging mit Freunden zum Fußball, ein Herr blieb übrig der keine Karte hatte. Den schnappte ich mir und los ging es in die Innenstadt! Der erste Anlaufpunkt war das Dunkin Donut. Prinzipiell das erste was ich in Berlin mache: Donuts futtern! Die sind sooo lecker! Im Anschluss ging es ins Alexas. Dort bummelten wir ein wenig und ich legte mir dieses Täschchen zu:
Werde es sicher für Haarspangen nutzen.
Im Alexas gab es auch noch eine Premiere: Ich besuchte zum ersten mal einen Kiko-Laden! Der Freund von Herrn Sonne wurde am Eingang geparkt und dann der Laden durchwühlt. Es gibt dort so schöne Sachen! So richtig entscheiden konnte ich mich nicht, am Ende sind dann 2 Lacke, ein Gloss, ein Eyeliner und ein Lidschatten mitgekommen.
Im Alexa kaufte ich mir auch noch ein Geburtstaggeschenk, das bekomme ich erst Freitag und dann gibt es auch erst Bilder davon.
Der Berlin Marathon ging weiter mit dem Checkpoint Charlie, den wir besuchten. Anschließend zu Starbucks Kaffee trinken, unter den Linden wandeln, unter dem Brandenburger Tor durchwatscheln, zum Regierungsviertel, zu den Stehlen, zum Potsdamer Platz und dann war unser fixes Sightseeing beendet. Abends saßen wir noch in der Bude eines Freundes und fuhren nachts halb zwei zum Schlafplatz von dem aus man den Fernsehturm sehen konnte.
Sonntags gabs zum Frühstück wieder Donuts und kurz darauf ging es Heim. Schneller Berlin Trip, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird!
Gestern war ich dann in Erfurt, Uni-Dinge erledigen! Abends war ich dann einfach erledigt, so dass ich nur noch scheintot auf dem Sofa lag.
Ähm ja, das waren jetzt mehr Worte als ich sagen wollte, aber guuut ...

So long,
Paula Sonne

Kommentare:

  1. wenn berlin nich so weit weg wäre :(
    will auch unbedingt mal die tollen donuts essen xD

    AntwortenLöschen
  2. Heyy, willkommen zurück. die "Abwesenheit" scheint sich ja gelohnt zu haben :D

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar! (: