Dienstag, 2. Oktober 2012

Uff ...

Dieses Semester ist gerade einmal zwei Tage alt. Und ich will ja jetzt nicht schon wieder nörgeln das mich dieser Master nicht gerade beglückt, aber ja doch, so ist es. 
Kommt man zur ersten Stunde in die Fakultät, erfährt man, das man gleich mal eine Stunde länger bleiben darf und das jetzt immer so ist. Das reicht natürlich nicht, auch soll das Projekt in 4-6 Wochen abgearbeitet werden. Allerdings ist es das größte Modul seit langem und von der Menge der Punkte sind es 360 Arbeitsstunden. Und das in ca. 5 Wochen. Macht 72 Stunden pro Woche. NUR das Fach. Hab ja auch noch anderes zu tun ... 
Nach dieser Ansage war die Stimmung beim gesamten Kurs im Keller und jeder war nach einer Stunde FH vollkommen frustriert.
Danke dafür.
Heute ging es gechillter weiter, was unsere Laune deutlich verbesserte.
Ich im speziellen stehe leider noch vor dem Problem den Staub der Ferien beseitigen zu müssen. Mittlerweile wurde viel geschafft aber ein Teil muss noch erledigt werden. Wahrscheinlich werde ich jetzt noch ein bisschen schrubben, denn morgen Vormittag geht es auf kleine Privatexkursion. Das 5-Wochen-Projekt ruft ... 
Nach dem gestrigen Frust gönnten wir uns noch ein wenig Torte:


Spice Girls in den Player und den Lappen geschwungen!

So long,
Paula Sonne

Kommentare:

  1. Ich drück dir die Daumen, dass du das alles gut schaffst ohne seelische Zusammenbrüche und mit mindestens 5 h Schlaf pro Nacht. Und Torte ist immer super, man muss einfach selbst für das eigene Hoch des Tages tun, die Uni schert sich da nicht drum.. :-/

    AntwortenLöschen
  2. Torte hilft eigentlich immer. Aber das ist schon ein heftiges Pensum was die von euch da verlangen... drücke dir die Daumen das du es gut durchstehst ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Torte und Spice Girls...! Das kenne ich irgend wo her... :D

    Schicke dir viele liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar! (: