Mittwoch, 13. Januar 2010

Cadeavera Body Warmwachs

Frühlingsfrisch wollte ich heute meine Beine haben, haarfrei und glatt! Und da ich zu faul war, mal wieder zum Rasierer zu greifen, suchte ich mir eine Alternative: Warmwachs! Ich verwendete schon welches von Veet mit Vliesstreifen, aber das sauber machen nervte mich,
zumal dann überall diese nassen Dinger herumlagen. Deshalb suchte ich nach etwas Besserem und fand es auch: Ohne Vliesstreifen! Har, perfekt! Das Wachs ist von Müller, von einer Eigenmarke und kostet 5,-€ was ich noch erträglich finde. Was ich sehr lustig fand: "Mit Waldbeerenduft". Äh? Ich will mir die Beine enthaaren, da ist es mir ziemlich egal wie es riecht!
Als ich es öffnete, entdeckte ich erst den obligatorischen Holzspachtel, der aussieht wie ein
breiter Eisstiel. Es befand sich noch eine durchsichtige Dose mit dem Wachs in der Packung und vier Tücher um Wachsreste zu entfernen.
Beim aufmachen der Dose schlug mir ein schöner chemischer Geruch entgegen. Nix mit Waldbeeren! Allerdings sah das Wachs an sich aus wie Waldbeere. Was mich wunderte: Das Zeug glitzerte und schimmerte!
Auf der Anleitung stand, ich solle es in der Mikrowelle erhitzen. Ich ging nach der Tabelle vor, lies mein Wachs bei 500 Watt ca. 5 Minuten drinnen. Beim öffnen der Mikrowelle schlug mir wieder die Chemie entgegen. Was ich merkwürdig fand: Es dampfte. Ich dachte, dass solle es nicht tun. Und es war so warm, dass ich den Becher kaum anfassen konnte! Beim genaueren Betrachten merkte ich, dass das Wachs kochte! Laut Anleitung sollte ich es 90 Sekunden abkühlen. Habe ich aber nicht. Ich habe eine knappe Stunde gewartet! Vorher war das Wachs einfach zu warm!
Kochendes Wachs. Aber Glitzer!

Das Auftragen mit dem Spatel ging recht gut, nur ich bemerkte schon wieder etwas störendes: Fäden! Das Wachs zieht ohne Ende Fäden! Es dauerte nicht lange und ich hatte mich komplett eingesponnen.
Die Anleitung verlangt von einem, dass man das Wachs in Wuchsrichtung aufträgt, 3 Minuten wartet und es dann abzieht. Gesagt, getan. Aufgetragen, gewartet, gezogen. Und es passierte: Nichts. Fast alle Haare blieben stehen, nur die wenigsten entfernte ich. Klasse. Ich prpbierte es an so ziemlich allen Bein-Stellen die möglich waren. Immer das selbe, das Wachs fasste die Haare nicht. Oder es war schon so kalt, dass es beim Abreißen brach. Selbst das Auftragen gegen den Strich brachte nichts. Oft habe ich mehrmals an einer Stelle gewachst und es stehen immer noch Haare. Zumal dann das Wachs sehr schnell kühl wurde und nicht mehr zu verarbeiten war.
Überall an meinen Beinen befanden sich dann noch glitzernde Wachs-Reste, die sich aber gut
durch knibbeln abbekommen ließen. Für die ganz hartnäckigen Reste gab es noch das Öl-Tuch, was auch gut funktionierte. Nur selbst 2 Stunden nach abwischen mit dem Öl-Tuch fühlen sich meine Beine noch an wie Ölsardinen. Mhpf.
Fazit: Für das Geld lieber Rasierklingen gekauft oder in ein professionelles Waxing investiert!
Wieso es nicht funktioniert, weiß ich nicht. Zumal meine Haare an den Beinen auch lang genug sind! Wird eben wieder rasiert ...

So long,
Paula Sonne

P.S. Ich habe heute feierlich die Erdbeer-Saison eröffnet! Ja, es sind spanische Erdbeeren. Ja, es ist keine Erdbeer-Saison. Ja, ich verpeste damit die Umwelt, durch Herbizide & Pestizide & Herfahren.
Aber: Shice drauf! Sie sind lecker und jetzt bin ich dem Sommer bisschen näher!

Kommentare:

  1. ich habe sowas in der art auch mal zuhause ausprobiert und fand es auch total unpraktisch, schmerzhaft und wenig effektiv :/

    love, caroline.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe wachs auch schon mal versucht...hab auch keine guten erfahrungen damit -_-"

    AntwortenLöschen
  3. Ich vermisse deine alten Einträge - a la Prinzessin Minze =(

    AntwortenLöschen
  4. wo kann ich das kaufen

    AntwortenLöschen
  5. also ich fand das Wachs genial, leider gibt es dieses Wachs nicht mehr im Verkauf! :-(

    AntwortenLöschen
  6. Ich fande auch super, wieso ist nicht mehr in Sortiment, kann ich nicht verstehen aber es war einfach super.

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar! (: