Dienstag, 16. März 2010

Jesus im Briefkasten

Ich fische ja immer viel Werbemüll aus dem Briefkasten, aber das ist mir noch nicht passiert:
Ein Zettel auf dem für das Christentum geworben wird! "Wtf?!" dachte ich mir, als ich diesen fand. Von mir aus können die Christen ja fröhlich auf bibel.tv ihre Lieder singen und sonstige Dinge machen, aber privat werde ich eher ungern von denen belästigt! Wenn ihnen die Mitglieder ausgehen, könnten sie ja mal Kreuzzüge 2.0 auflegen, dann wird das schon.
Ansonsten war heut ein großer Tag: Das Fahrrad wurde ausgemottet! Endlich wieder Rad fahren! Nur der Wind nervte beträchtlich. Aber immerhin bin ich doch ca 45 Minuten gefahren. Danach schmerzte mein Becken einfach nur sooo sehr. Au! Aber morgen werde ich wieder fahren, egal wie sehr mein Po schmerzt!
Und nochwas: Gerade sah ich "awake", einen Thriller mit Hayden Christensen und Jessica Alba. Zweitere mag ich ja schon seit Jahren und bin bekennender Fan. Hayden Christensen kannte ich nicht, aber der ist wohl so eine Sahneschnitte! In Zukunft werde ich Filme mit ihm bevorzugen, glaube ich ... *schmacht*
Jetzt werde ich mich noch bisschen bei "the she space" vertun, wo Pigmente im Ausverkauf sind! Yeah! Ein Hoch auf Mrs.Elch, von der ich diesen Tipp schon wieder habe!

So long,
Paula Sonne

Kommentare:

  1. "Was muß man tun, um davon zu profitieren?"

    Geil. Ich hab selten so gelacht.

    AntwortenLöschen
  2. Echt unterhaltsam das muß ich sagen....

    AntwortenLöschen
  3. ich hab ja mal genau so gedacht, wie ihr...
    ...aber das hat schon seinen Sinn...

    Gott hat die Menschen geschaffen und ihnen die Möglichkeit gegeben, zu leben.
    Er wollte gar nix von ihnen, als das sie EINE Sache nicht tun ... einen Apfel von einem Baum essen. ;)
    Aber seitdem die Menschen DAS getan haben, kriegen die Menschen es nicht hin, Gott zu gehorchen. Er hat ihnen vieeeeeele Möglichkeiten gegeben ...
    Aber es hat nichts gebracht! Wir Menschen sündigen einfach.

    Leider ist der Nachteil an der Sache, dass wir NUR DANN nach unserem Tod zu Gott in den Himmel kommen, wenn wir sündenfrei sind ...
    kriegt kein Mensch hin... Mist...
    Was nun?

    ...Gott liebt uns und hat uns eine letzte Möglichkeit gegeben, zu ihm zu kommen...
    Er hat seinen EIGENEN Sohn auf die Welt kommen lassen, als Mensch, der einzige, der nicht sündigt... also der einzige, der sich keine Gedanken machen muss...
    und hat ihn QUALVOLL am Kreuz sterben lassen! Kein schöner Tod!
    Qualvoll am Kreuz, verblutend... schreiend...
    Und da ER, der Jesus, Gottes Sohn und sündenfrei ist ...
    hat er eine Tat aus völliger Liebe getan - für uns zu sterben um UNSERE SÜNDEN ZU TRAGEN... die Sünden, für die wir ALLE büßen müssten, wenn wir tot sind!
    Weil Gott uns SO SEHR LIEBT! Überlegt mal! Welcher Vater lässt schon seinen Sohn AUS LIEBE sterben? Wie sehr muss uns Gott lieben, dass er das tut...
    JESUS hat diese Sünden getragen und durch die Annahme seines TODES und seiner AUFERSTEHUNG können wir von seinem Tod "profitieren".

    EURE Wahl - Jesu Tod annehmen und ein ewiges Leben bei Gott ... Jesu Tod nicht annehmen und in ewiger Qual die Sünden büßen...

    Freundliche Grüße und Gottes Segen,
    Christina

    AntwortenLöschen

Freue mich über Deinen Kommentar! (: